NUR BIS ZUM 25.11.2022: 5% AUF ALLES 
CODE: BLACK5

Was ist der richtige Reifendruck beim Auto

Was ist der richtige Reifendruck beim Auto

Die Reifen gehören zum wichtigsten Teil Deines Autos. Sie sind die Verbindung von Auto und Straße. Daher solltest Du unbedingt darauf achten, dass Deine Reifen immer den richtigen Reifendruck haben, da Du Dich sonst während der Fahrt in Gefahr begibst.

Welche Folgen kann zu hoher oder zu niedriger Luftdruck in den Reifen haben? Welcher der richtige Reifendruck für Dein Auto ist und welche Folgen ein zu hoher bzw. ein zu niedriger Reifendruck mit sich bringt, haben wir Dir hier in diesem Artikel einmal zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Was passiert wenn der Reifendruck zu hoch ist?
  2. Was passiert wenn der Reifendruck zu niedrig ist?
  3. Den richtigen Reifendruck beim Auto finden

Infografik richtiger, hoher und niedriger Reifendruck

Was passiert wenn der Reifendruck zu hoch ist?

Wenn in Deinen Reifen der Luftdruck zu hoch ist, heben sich die Seiten der Reifen an und Du fährst hauptsächlich auf der Mitte des Reifens. Das hat mehrere Nachteile für das Fahrverhalten und Deine Sicherheit.

Ein zu hoher Reifendruck führt dazu, dass Deine Reifen leichter Schaden nehmen, wenn Du beispielsweise durch ein Schlagloch oder gegen einen Bordstein fährst. Da der Reifen viel praller ist als vorgesehen, können Risse im Material entstehen.

Da sich die Lauffläche auf der Straße verringert, wird der Reifen ungleichmäßig abgenutzt. Das bedeutet gleichzeitig auch, dass das Profil nur zum Teil auf der Straße aufliegt. Die Haftung verringert sich und damit verschlechtert sich das Verhalten des Autos deutlich, gerade in Kurvenfahrten. Der Bremsweg kann sich zudem auch noch verlängern.

Du solltest also darauf achten, dass Du beim Reifen nicht zu viel Luft in den Reifen pumpst. Vertraue daher immer den vom Hersteller angegebenen Werten, da die Reifen für diesen Luftdruck ausgiebig getestet wurden.

Was passiert wenn der Reifendruck zu niedrig ist?

Bei einem zu niedrigen Reifendruck tritt genau das Gegenteil zu erhöhtem Druck auf. Dort liegen die Reifen eher an den beiden äußeren Seiten auf. Wenn der Reifen nämlich zu schlapp ist, liegen teilweise die Felgen auf und dadurch entsteht eine starke Abnutzung der Seiten.

Durch die größere Auflagefläche der Reifen erhöht sich der Rollwiderstand und damit auch der Kraftstoffverbrauch enorm. Viel schlimmer ist jedoch, dass Deine Fahrsicherheit unter einem zu geringen Reifendruck leidet.

Die schlappen Reifen werden instabiler und damit schwerer zu kontrollieren. Das allgemeine Fahrverhalten verschlechtert sich, die Lenkung wird schwammig und dadurch erhöht sich die Schleudergefahr. Auch hier wird Dein Bremsweg wesentlich länger, was Deine Sicherheit im Straßenverkehr immens beeinträchtigt.

Den richtigen Reifendruck beim Auto finden

Welche Folgen kann zu hoher oder zu niedriger Luftdruck in den Reifen haben? Diese Frage haben wir Dir nun beantwortet. Du solltest also kein Risiko eingehen und Deinen Reifendruck am Auto regelmäßig kontrollieren. Welcher der richtige Reifendruck für Dein Auto ist und wo du die Angaben zum richtigen Luftdruck findest haben wir Dir hier aufgeführt.

Da der Reifendruck nicht von den Reifen abhängt, die Du aufgezogen hast, sondern an dem Gesamtgewicht Deines Autos, ist es nicht wichtig welche Reifen Du fährst.

Den richtigen Reifendruck findest Du an verschiedenen Stellen in Deinem Auto:

  • In der Bedienungsanleitung
  • Innen an der B-Säule der Fahrerseite
  • Manchmal im Tankdeckel
  • Reifendruck Tabelle im Internet

Die Angaben beziehen sich auch immer auf die Reifen im kalten Zustand. Daher solltest Du am Anfang Deiner Fahrt den Reifendruck kontrollieren und nicht, wenn die Reifen schon warm gefahren sind.

Merke: Bei erhöhten Temperaturen steigt der Reifendruck. Bei kalten Temperaturen sinkt der Luftdruck in den Reifen.

Daher ist ein erhöhter Reifendruck von ca. +0,1 bar bis +0,2 bar für Deine Sicherheit unproblematisch. Die Hersteller haben mit einkalkuliert, dass sich der Reifen während der Fahrt erwärmt. Wenn die Reifen nach der Fahrt wieder abgekühlt sind, haben sie auch wieder den vorgeschriebenen Reifendruck.

Was Du tun musst, wenn Dein Reifen langsam Luft verliert oder wie man den Luftdruck richtig misst erfährst Du hier


Wähle jetzt Deine Automarke!